Ein Serienmörder aus Ohio ist „der Grund, warum die Todesstrafe existiert“, sagte der Staatsanwalt

ErmittlungsentdeckungDas Ashland County Fahndungsfoto von Shawn Grate

Shawn Grate ist ein Serienmörder aus Ohio, der im Rahmen der Serial Killer Week von Investigation Discovery vom 30. August bis zum 4. September porträtiert wird Tod noch.




Grate ist im Todestrakt

Im Mai 2018 wurde Grate der Entführung und Ermordung zweier Frauen, Stacey Stanley und Elizabeth Griffith, für schuldig befunden. Die Jury von Ashland County sprach ihn in vier Fällen wegen schweren Mordes, in drei Fällen wegen Entführung und wegen schweren Raubes für schuldig Ashland Times-Gazette . Er bekannte sich in 15 weiteren Anklagepunkten schuldig, darunter die Entführung und Vergewaltigung einer Frau, die nur als Jane Doe bekannt ist.



Ein paar Wochen später verurteilte Richter Ronald P. Forthoefel Grate zum Tode durch Giftspritze. Bei der Anhörung sagte Staatsanwalt Christopher Tunnell, Grates Taten seien böse, so die Times-Gazette .

Seine Natur ist so, dass er das größte Risiko darstellt, erneut straffällig zu werden. Er sei der Grund für die Todesstrafe im Bundesstaat Ohio, sagte Tunnell.



Als Hinrichtungsdatum wurde der 13. September 2018 festgelegt, der zweijährige Jahrestag von Grates Festnahme. Da es sich jedoch um einen Fall mit Todesstrafe handelte, wurde automatisch Berufung beim Obersten Gerichtshof von Ohio eingelegt. Er bleibt im Gefängnis inhaftiert Chillicothe Justizvollzugsanstalt während er auf seine Berufung in die Todeszelle wartet, so die Columbus Versand . Die Marion Stern berichtet, dass es bei allen ihm zur Verfügung stehenden Rechtsmitteln wahrscheinlich Jahre dauern wird, bis er hingerichtet wird.


Grate gestand, fünf Frauen in Ohio getötet zu haben

Grate wurde im September 2016 festgenommen, weil es dem Jane Doe-Opfer gelang, im Schlaf die Notrufnummer 911 anzurufen und von der Polizei von Ashland gerettet wurde. Es war diese Verhaftung, die dazu führte, dass die Behörden die Leichen von Stacey Stanley und Elizabeth Griffith in seinem Haus in Ashland fanden.

Grate führte die Polizei zur Leiche von Candice Cunningham im nahe gelegenen Richland County und machte sich auch den Tod von Rebekah Leicy zu eigen, bei der ursprünglich eine Überdosis Drogen vermutet wurde.



Schließlich teilte Grate den Behörden mit, dass sein erster Mord eine Frau war, von der er sagte, dass sie 2006 Dana oder Diana hieß. Ihre Überreste wurden ein Jahr später gefunden und sie blieb unidentifiziert, bis ein DNA-Test im Juni 2019 die Überreste von Dana ergab Laut Nicole Lowrey aus Louisiana WTTE . Im Special Investigation Discovery sagte Grates Ex-Freundin Christina Hildreth, dass sie unwissentlich geholfen habe, Hildreths Blut aufzuräumen, nachdem Grate sie ermordet hatte. Später schlug er Hildreth mit einem Ring vor, den er von Lowreys Körper gestohlen hatte.

Ich wusste nicht, dass er jemanden getötet hatte, ich hatte keine Ahnung. Aber ich half, seinen Tatort aufzuräumen. Der allgemeine Gedanke, beim Aufräumen zu helfen, stört mich wirklich. Viel, sagte Hildreth und fügte hinzu: Wir waren fast sechs Jahre zusammen. Ich wusste, dass etwas nicht stimmt. Er war nicht ganz normal, aber ich habe nie mit Mord gerechnet. Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, ich hätte mehr wissen müssen. Ich hätte mehr erkennen können. Ich weiß, dass ich Glück habe … ich weiß, dass ich Glück habe, überlebt zu haben. Wenn ich weiß, was ich über Shawn weiß, weiß ich, dass ich selbst im Versteck wirklich nicht sicher bin.

Shawn muss für das, was er getan hat, bestraft werden, für alles, was er jedem angetan hat. Shawn muss sterben.

Die Serial Killer Week von ID wird von Sonntag, 30. August bis Freitag, 4. September um 21:00 Uhr ausgestrahlt. ET/PT zur Ermittlung von Ermittlungen.