Bill Mack tot: Country-Musik-Ikone stirbt im Alter von 91 Jahren an COVID-19

Bill Mack mit seinem Sohn auf Twitter abgebildet.

Bill Mack, die in Texas geborene Country-Musik-Ikone, ist im Alter von 91 Jahren nach einem Kampf mit COVID-19 gestorben. Mack hatte mit seiner Frau Cynthia drei Kinder, Misty Dawn, Billy Mack III und Sunday Renee. Mack hatte eine weitere Tochter, Debbie, aus einer früheren Beziehung. Mack stammte aus Shamrock, Texas. Da ist ein Bill Mack Street in seiner Heimatstadt.



Macks Sohn Bill Mack III. brachte die traurige Nachricht auf Twitter Am Morgen des 31. Juli twitterte Mack III. Ich bin zutiefst traurig, Ihnen mitteilen zu müssen, dass mein Vater heute früh an COVID-19 mit Grunderkrankungen gestorben ist. Er war ein großartiger Vater, Großvater, Urgroßvater und Ehemann meiner Mutter. Ich bin gesegnet, nicht nur einen tollen Vater, sondern auch meinen besten Freund gehabt zu haben.




Mack gewann 1996 einen Grammy Award für seinen Song „Blue“, der von LeAnn Rimes aufgenommen wurde

Der vielleicht berühmteste Song von Mack war Blue, der von LeAnn Rimes aufgenommen wurde und bei dem er a Grammy Award für den besten Country-Song im Jahr 1996. Mack schrieb und nahm den Song ursprünglich in auf 1958 .

Macks Song Drinking Champagne wurde von Cal Smith und George Strait aufgenommen. 1999 wurde Mack in die Texas Country Music Hall of Fame aufgenommen. Im Jahr 2014 wurde Mack in die die Texas Heritage Songwriter's Association . Eine Notiz über Mack auf der Website der Vereinigung bezieht sich auf ihn durch seine verschiedenen Spitznamen, darunter Mr. DJ USA und Texas’ Country DJ Nummer eins. Die Biografie fügt hinzu, dass Mack Mitglied der Country Music Disc Jockey Hall of Fame in Nashville ist.




Macks Country Music Radio Show wurde auf 800 Sender verteilt

Neben seinem Songwriting war Mack für seine verschiedenen Country-Musik-Radioprogramme bekannt, die aus Fort Worth, Texas, ausgestrahlt wurden, wo er lebte. Macks erste Pause kam in den frühen 1950er Jahren, als er The Big Six Jamboree in Wichita Falls, Texas, moderierte, laut einem Profil auf Letztes FM .

ZU Profil auf Mack auf Overdrive Online beginnt mit den Worten, Niemand im Rundfunk hat eine erkennbarere Stimme als Overdrive-Top-Ten-Countdown Gastgeber Bill Mack.

Mack war Gastgeber der Country Roads Show und später des landesweit syndizierten Country Crossroads und des Overdrive Top Ten Countdowns . Macks Sohn, Billy Mack III, moderiert seine eigene Show auf 92.1 Hank FM in Fort Worth, Texas. Mack trat 2011 von seiner Rolle bei Sirius XM zurück.



Entsprechend Macks Facebook-Seite , studierte er an der West Texas A&M University.

Mack hat eine Autobiografie veröffentlicht betitelt Bill Macks Erinnerungen aus den Schützengräben des Rundfunks 2004. Eine frühere Biographie, Spins und Nadeln , wurde 1970 veröffentlicht und ist heute vergriffen.


Die Familie Mack wurde 2016 von einer Tragödie heimgesucht, als seine Urenkelin die einzige Überlebende eines Autounfalls war, bei dem ihre Mutter ums Leben kam

Facebook/Bill MackBill Mack mit seiner Frau im Jahr 2016 abgebildet.

Im Jahr 2016 wurde Mack von einer Tragödie heimgesucht, als seine Urenkelin Keira Adkison die einzige Überlebende eines schrecklichen Autounfalls in Grand Prairie, Texas, war. Der Absturz tötete Adkisons Mutter sowie die Großeltern des kleinen Kindes. Mack war zitiert vom Fort Worth Star-Telegram Wie damals gesagt, beginnt Little Keira gerade erst ins Leben, und jetzt beginnt sie ohne ihre Mutter und diese Großeltern. … Und den Leuten im Truck geht es gut. Aber ich denke an all die Trucker, die anriefen und mir erzählten, wie besorgt sie waren, dass etwas auf der Straße passierte.