Elisabeth Anne ‚Betty‘ Broderick: Eine verachtete Frau

USA-Netzwerk'No Fault' Episode 201 – Im Bild: Amanda Peet als Betty Broderick

Elisabeth Anne Betty Broderick ist eine Frau im Gefängnis für die Morde an ihrem Ex-Mann Daniel und seiner neuen Frau Linda im Jahr 1989. Ihre Geschichte wurde in mehreren Büchern und Fernsehsendungen erzählt, von denen das neueste ist Schmutziger John Staffel zwei auf der USA-Netzwerk , mit dem Untertitel The Betty Broderick Story. Vor der Premiere am 2. Juni erfahren Sie hier, was Sie über Betty Brodericks Leben, die Morde und ihren jetzigen Aufenthaltsort wissen müssen.




1. Betty Broderick wurde 1947 als Elisabeth Anne Bisceglia geboren

Elisabeth Betty Bisceglia, geboren am 7. November 1947, war das dritte von sechs Kindern von Frank Bisceglia und Marita Curtin im New Yorker Vorort Eastchester. Ihre beiden älteren Geschwister sind Marita-Jane und Francis, und ihre drei jüngeren Geschwister sind Clare, Gerard und Michael, so Franks Nachruf von 1998 in der New York Times .



In Bella Stumbos Buch Bis zum Zwölften von Nie, das Brodericks Leben vor und nach den Morden beschreibt, wuchs Betty in einem strengen römisch-katholischen Haushalt auf und erhielt nach dem Abitur einen Abschluss am nahe gelegenen Mount Saint Vincent College.

[Betty] wurde von Geburt an als Ehefrau programmiert, nicht nur von ihren Eltern und den Mädchenschulen, die sie besuchte, sondern auch von ihren Altersgenossen. Für Betty war es eine Welt ohne Optionen. Sie lebte während des gesamten Colleges zu Hause, bis zu dem Tag, an dem sie verheiratet war, und pendelte in einem sportlichen kleinen MG zur Schule, schrieb Stumbo (via Kriminalbibliothek ).



Wann hören sie auf, Lottoscheine zu verkaufen?

2. Betty traf Dan bei einem Fußballspiel von Notre Game

Als sie 17 Jahre alt war, lernte Betty Daniel Broderick bei einem Football-Wochenende der University of Notre Game kennen. Daniel erwarb seinen Bachelor-Abschluss an der Notre Dame, bevor er die Medical School der Cornell University in Ithaca, New York, besuchte.

lebt Dick Clark noch?

Betty und Dan begannen sich kurz darauf zu verabreden und reisten hin und her, bis sie laut Stumbos Buch am 12. April 1969 heirateten. Betty wurde in den Flitterwochen mit ihrem ältesten Kind Kim schwanger. Kim wurde im Januar 1970 geboren und ihre jüngere Schwester Lee wurde im Juli 1971 geboren.

Ungefähr zu dieser Zeit brach Dan seine Facharztausbildung ab, um an die Harvard Law School zu gehen. In seinem Arztstudium hatte er gesehen, wie gut bezahlte Anwälte für ärztliche Kunstfehler waren und wollte sich beruflich verändern. Betty hatte mehrere Jobs, um über die Runden zu kommen, während Daniel studierte und gleichzeitig ihre beiden kleinen Töchter großzog.



Stumbo schrieb über diese Zeit in der Ehe der Brodericks, Dan widmete sich seinem Vollzeitstudium, während seine Frau verschiedene Gelegenheitsjobs annahm, um die Miete für ihre kleine Bostoner Wohnung zu bezahlen und die Familie zu ernähren. Betty konnte oft gesehen werden, wie sie in ihrer Nachbarschaft von Tür zu Tür lief, um Avon oder Tupperware zu verkaufen, ihre beiden Kinder unter den Armen gebündelt.

In einem Interview von 1988 mit dem San Diego-Leser , Betty verglich sich damit, Daniels Dienstmädchen zu werden, nachdem sie geheiratet hatten.

Wir hatten Country Clubs und Autos [aufgewachsen]. Meine Mutter ist sehr sozial, also hatten wir viele Klamotten und Designersachen. Ich hatte ein Dienstmädchen, als ich aufwuchs … hier heirate ich diesen Arzt, und plötzlich bin ich sein Dienstmädchen, sagte Betty.


3. Betty und Daniel hatten vier Kinder und mehrere Fehlgeburten

Nachdem Dan das Jurastudium abgeschlossen hatte, zog die Familie Mitte der 1970er Jahre nach Kalifornien, wo Betty zwei weitere Kinder zur Welt brachte, die Söhne Daniel IV (1976) und Rhett (1979).

Zusätzlich zu ihren vier lebenden Kindern brachte Betty einen namenlosen Jungen zur Welt, der kurz nach seiner Geburt starb. Sie erlitt auch mehrere Fehlgeburten. Als sie 1980 schwanger wurde, ihre neunte Schwangerschaft in 10 Jahren, hatte sie eine Abtreibung, weil ihr Arzt ihr geraten hatte, dass ihr Leben in Gefahr sei, so Bryna Taubmans Buch über Betty Broderick und die Morde mit dem Titel Hell Hath No Fury: Eine wahre Geschichte über Reichtum und Leidenschaft, Liebe und Neid und eine Frau, die zur ultimativen Rache getrieben wird.

Während Bettys Prozess entschied Richter Thomas Whelan, dass Bettys Anwalt Jack Earley weder die neun Schwangerschaften noch die Fehlgeburten und Abtreibungen erwähnen durfte, die vier von ihnen beendeten. Laut Los Angeles Zeiten , wollte Earley Zeugenaussagen über Bettys Fehlgeburten und Abtreibungen aufnehmen, um zu zeigen, was mit einer Frau passiert, die so viele Schwangerschaften mit einem Mann durchgemacht hat. Das sind viele hormonelle Veränderungen.


4. Daniel stellte 1983 seine schließlich zweite Frau Linda Kolkena ein

Nach seinem Umzug nach San Diego im Jahr 1973 praktizierte Broderick bei Gray, Cary, Ames & Frye, bis er 1978 seine eigene Kanzlei eröffnete und zu einem der erfolgreichsten Anwälte für Kunstfehler in San Diego County wurde.

Ken Cheat tat South of \ ‚Show

Ein örtlicher Anwalt sagte im 1988er Interview mit dem San Diego Reader über Dan: Jeder, der Dan Broderick auf der anderen Seite hatte, denkt, er sei ein königlicher Idiot. Er ist so schwer zu handhaben. Er ist der kälteste Mann, den du jemals treffen wirst, es sei denn, er will etwas von dir.

Laut der Los Angeles Times stellte Daniel 1983 Linda Kolkena als seine Rechtsassistentin ein und laut Betty begann die Ehe wirklich zu zerbrechen. Sie sagte der LA Times: Die Leute, die mich vor 1983 kannten, kannten mein wahres Ich. Neunzehnhundertdreiundachtzig war wie eine Axt durch mein Leben.

Betty behauptete immer, dass Daniel eine Affäre mit Linda hatte, was er immer bestritten. Aber 1985 reichte Daniel die Scheidung ein, ein Verfahren, das sich fast fünf Jahre lang vor Gericht hinzog. Laut der LA Times fuhr Betty mit ihrem Auto in die Haustür von Daniels Haus, sie besprühte das Innere eines Hauses, das sie geteilt hatten, und sie hinterließ obszöne Nachrichten auf seinem Anrufbeantworter, woraufhin Daniel Betty festnehmen und kurzzeitig begehen ließ in eine psychiatrische Klinik.

Daniel und Linda heirateten am 22. April 1989.

Sieh dir Doctor Who Staffel 11 Folge 5 an

5. Betty tötete Daniel und Linda am 5. November 1989

Am Morgen des 5. November 1989 erschoss Betty Daniel und Linda, während sie in ihrem neuen Haus in Hillcrest schliefen. Polizei-Lt. Gary Learn sagte dem Los Angeles Zeiten dass Linda, 28, zweimal geschossen wurde, einmal in den Hinterkopf und einmal in die Brust. Daniel wurde einmal in den Rücken geschossen. Zwei weitere Schüsse wurden abgefeuert, einer gegen einen Nebentisch und einer gegen eine Wand.

Betty wurde später an diesem Tag festgenommen. In ihrem Auto fanden sie einen Revolver vom Kaliber .38, der sich schließlich als Tatwaffe herausstellte. Später sagte sie aus, dass sie geplant hatte, sich umzubringen, ging aber stattdessen zu Daniel. Betty sagte auch, sie erinnere sich nicht an die Schießerei und war überrascht, als sie herausfand, dass sie fünfmal geschossen hatte New York Times .

mein 600 lbs leben steven und justin teil 2

Während des ersten Prozesses argumentierte die Verteidigung, es handele sich um einen augenblicklichen Mord. Psychiater und Psychologen, die für beide Seiten aussagten, waren sich einig, dass Betty an schweren Depressionen und Persönlichkeitsstörungen litt. Dieser Prozess endete mit einer Jury, da 10 Mitglieder Betty wegen Mordes und zwei wegen Totschlags verurteilen wollten.

Der zweite Prozess endete mit einer Verurteilung wegen Mordes zweiten Grades. Betty wurde zu 32 Jahren Gefängnis verurteilt. 2010 und 2017 wurde ihr die Bewährung verweigert. Beide Male dachte der Bewährungsausschuss nicht, dass Betty zeigte Reue für ihre Verbrechen .

Tochter Lee (jetzt von Kathy) und Sohn Rhett dachten, ihre Mutter sollte auf Bewährung entlassen werden. Rhett erzählte Oprah Winfrey im Jahr 2005 dass seine Mutter für niemanden eine Gefahr war.

Sie ist eine nette Dame. Jeder hier würde sie mögen … wenn sie mit ihr über ein anderes Thema als meinen Vater sprechen würden. Es hilft ihr nicht wirklich, sie im Gefängnis zu behalten. Sie ist keine Gefahr für die Gesellschaft – die einzigen beiden Menschen, für die sie eine Gefahr war, sind tot, sagte Rhett.

Die Kinder Kim und Daniel IV waren sich nicht einig, dass ihre Mutter freigelassen werden sollte.

Dirty John: Die Betty Broderick-Geschichte wird dienstags um 21 Uhr ausgestrahlt. ET/PT auf USA.