'Gefahr! Tournament of Champions Episode 3 Zusammenfassung und Spoiler

ET Kanada – YouTubeBrad Rutter, Ken Jennings und James Holzhauer bereiten sich auf das größte Turnier aller Zeiten vor

Die Gefahr! Turnier der Champions Das Greatest of All Time (GOAT)-Turnier wird heute Abend, den 9. Januar 2020, fortgesetzt. Das Turnier wird so lange laufen, bis einer der Champions drei Spiele gewinnt. Die GOAT-Kandidaten sind Ken Jennings , Brad Rutter und James Holzhauer.



Der Titel „Greatest of All Time“ wird spätestens am Freitag, den 17. Januar, vergeben, da das Turnier als Best-out-of-Seven läuft. Der Titel wird frühestens am Dienstag, dem 14. Januar, vergeben. Die Champions kämpfen um Prahlerei und 1 Million US-Dollar. Jeder der Zweitplatzierten erhält 250.000 US-Dollar.



Vor Beginn des GOAT-Turniers hielt Ken Jennings die längste Siegesserie in Gefahr! Geschichte zusammen mit dem Rekord für die höchsten Einnahmen in der regulären Saison. Brad Rutters Gefahr Anspruch auf Ruhm ist sein Titel als bestverdienender Champion in Gefahr! Geschichte. James Holzhauer hält die Top-Ten-Rekorde für den Höchstverdiener Gefahr! Spiele.

Was bekommen Überlebende?

Vor dem dritten Match des Turniers liegen Ken Jennings und James Holzhauer mit einem gewonnenen Match gleichauf um den ersten Platz. Brad Rutter liegt mit 0 Punkten zurück. Er lag am Ende der Spiele durchweg weit hinter den anderen beiden Kandidaten.



SPOILER:Wir fassen Episode 3 des Turniers unten zusammen, also lesen Sie nur weiter, wenn Sie nichts gegen Spoiler haben oder die Episode bereits gesehen haben.

Ken Jennings gewann die heutige Folge und erzielte damit 2 von 3 Siegen, die erforderlich sind, um den Titel 'Greatest of All Time' zu gewinnen. Die nächste Episode, die die letzte sein wird, wenn Ken gewinnt, wird am Dienstag, 14. Januar 2020 um 20 Uhr ausgestrahlt. ET. James ist immer noch mit einem gewonnenen Spiel auf dem Brett und Brad liegt mit bisher null gewonnenen Spielen auf dem dritten Platz.

Der maskierte Sänger Staffel 1 Gewinner

Spiel eins



pic.twitter.com/SxsV65YWj2

— James Holzhauer (@James_Holzhauer) 9. Januar 2020

Die Episode heute Abend begann genauso wie die letzten beiden; die Teilnehmer wurden vorgestellt und Alex ließ uns wissen, dass James den ersten Hinweis auswählen würde. Die Teilnehmer trugen zur Unterstützung von Alex wieder lila Bänder, um auf Bauchspeicheldrüsenkrebs aufmerksam zu machen.

Ken hatte einen starken Start und erreichte 3.000, bevor Brad überhaupt die Möglichkeit hatte, eine Frage zu beantworten. James erzielte jedoch das erste tägliche Double und setzte alle seine Punkte, um seinen Score auf 2.800 zu verdoppeln. Vor der ersten Pause lag James mit 7.600 vorne, Ken lag mit 6.000 auf dem zweiten Platz und Brad war mit 3.400 Dritter.

Da er auf dem dritten Platz lag, konnte Brad in der Double Jeopardy-Runde den ersten Platz einnehmen. Er erreichte das tägliche Double im ersten Hinweis und setzte 3.400 Punkte. Er beantwortete die Frage falsch und fiel auf 0 zurück. Ken holte sich das zweite Daily Double mit 9.200 Punkten. Er hat die Frage richtig gestellt und seine Punktzahl auf 18.400 erhöht.

Vor Final Jeopardy lag Ken mit 25.600 in Führung, James war mit 13.600 Zweiter und Brad war mit 8.800 Letzter. Die Kategorie für die letzte Gefahr war die politische Geschichte der USA. Der Hinweis war, dass diese beiden inzwischen aufgelösten Parteien den USA im 19. Jahrhundert jeweils vier Präsidenten gaben. Die Antwort war demokratische Republikaner und Whig.

Nachdem die Beschleunigung der Denkmusik abgeschlossen war, erfuhren wir, dass Brad die Frage richtig beantwortet und seine Punktzahl auf 17.600 verdoppelt hat. am Ende 51.200. James gab Ken ein sehr enthusiastisches High-Five, nachdem er seine Wette gesehen hatte.

ist bob evans an weihnachten geöffnet

Spiel zwei

Brad gewann die Auslosung, sodass er den ersten Hinweis in diesem Spiel auswählen konnte. Dieses Mal startete James schnell und verdiente 5.000, bevor jemand anderes einsteigen konnte. Er fand das tägliche Doppel bei 5.000 Punkten und setzte alles. Er bekam die Antwort falsch und brachte ihn sogar mit den anderen beiden Teilnehmern auf 0 zurück.

Nach der ersten Runde hatte James 4.200 Punkte, Ken 6.000 und Brad 600. Nach der ersten Pause zeigte die Show ein Highlight-Video von James Holzhauers Auftritten auf Gefahr.

Brad wurde Erster in der Double Jeopardy-Runde. Brad erzielte das erste tägliche Double, als er 1.000 auf dem Board hatte; er setzte 2.000 und bekam die richtige Antwort, am Ende 3.000. Er traf das andere tägliche Doppel zwei Fragen später, setzte die gesamten 3.000 und sagte Ken, dass Sie die Frage gerne beantwortet haben, bevor James es konnte. Brad beantwortete die Frage richtig und brachte ihn auf 6.000 und den zweiten Platz hinter Ken.

Vor dem Finale war Ken mit 17.600 wieder Erster, Brad mit 10.000 Zweiter und James bildete mit 7.400 das Schlusslicht. Das Thema Final Jeopardy waren die Oscar-Gewinner des 21. Jahrhunderts. Der letzte Hinweis auf die Gefahr war Diese 2 im Ausland geborenen Regisseure haben jeweils 2 Oscars als bester Regisseur gewonnen, aber keiner ihrer Filme hat den besten Film gewonnen. Die Antwort war Wer sind Ang Li und Alfonso Cuaron. Alle drei Teilnehmer haben falsch geantwortet.

James machte Alex stattdessen ein Kompliment mit seiner Antwort. Er schrieb auf, wer ist der GEIST? (Größter Moderator von Syndicated TV) Pat Saj Alex Trebek. Alex schien davon berührt, sagte James dann aber, er wünschte, er hätte mehr Geld riskiert, da er erwog, stattdessen Pat Sajaks Namen aufzuschreiben. James landete mit 33.692 insgesamt.

Star Trek Voyager Kes Schauspielerin

Brad machte einen Witz darüber, dass Ken der Mann war, und schrieb Ken es el hombre in sein Antwortboard, was Alex dazu brachte, einen Witz über zu machen Gefahr Comedy-Stunde. Brad landete insgesamt auf 23.467.

Ken bekam auch die Antwort falsch, so dass er insgesamt 67.600 Punkte erreichte, was bedeutete, dass er das zweite Match gewann. Wenn Ken die Folge vom Dienstag gewinnt, wird er zum Größten aller Zeiten gekrönt Gefahr! Champion.

WEITERLESEN: Treffen Sie den „Jeopardy!“ größten Teilnehmer aller Zeiten