‘Naked and Afraid XL’ Spoiler: Wer wurde heute Nacht verbannt?

Entdeckung'Naked and Afraid XL' hat eine neue Wendung. Überlebende können Gruppenmitglieder verbannen – und nicht jeder wird es bis zum Ende schaffen.

Nackt und ängstlich XL hat eine neue Wendung. Überlebende können Gruppenmitglieder verbannen – und nicht jeder wird es bis zum Ende schaffen. Gruppenmitglieder können jederzeit die Entscheidung treffen, jemanden ins Exil zu schicken, wenn sie nicht glauben, dass sie ihr Gewicht auf sich nehmen. Hat jemand auch nach Hause gehen bei der Premiere?



DAS IST IHRE SPOILER-WARNUNG:Wenn Sie nicht verwöhnt werden möchten, lesen Sie bitte nicht weiter.




Dawn tippt früh im Spiel aus

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Zwölf Überlebenskünstler sind dabei, das Tal der Verbannten zu betreten. 💀 Eine brandneue Staffel von #NakedandAfraidXL startet am Sonntag, den 24. Mai um 20 Uhr auf @discovery und Discovery GO. Erfahren Sie mehr unter Discovery.com

Ein Beitrag geteilt von Nackt & ängstlich (@nakedandafraid) am 3. Mai 2020 um 9:31 Uhr PDT



Die erste Person, die bei der Premiere nach Hause ging, war Morgendämmerung Dussault aus Kanata, Ontario. Dawn, die mit Suzänne Zeta aus Ashland, Virginia, und Seth Reece aus Shortsville, New York, zusammenarbeitete, hatte von dem Moment an, als sie in Südafrika ankam, einen schwierigen Start. Bei sengenden Temperaturen, die ihre nackten Füße sangen, hatte Dawn am ersten Tag der Herausforderung Blasen.

Sie und Suzänne machten weiter, so gut sie konnten, bauten ihren Unterschlupf und begrüßten Seth, als er später am Tag auftauchte. Da sie erschöpft waren, beschlossen sie, Seth, der nach Erlösung sucht, als glückliche Ergänzung ihres Duos zu akzeptieren.

Obwohl die Elemente Dawn versuchten, stellte sich heraus, dass es der psychologische Angriff war, der sie ausschaltete. Nachdem sie den ersten Tag überstanden hatte, klopfte Dawn – eine pensionierte Infanterie-Offizierin – an Tag 2 aus und ließ ihre beiden Teamkollegen im Stich.




Joshua Bell wird als erster verbannt

EntdeckungWes Harper ist einer der Überlebenskünstler in Staffel 6 von Naked and Afraid XL.

Gwen Grimes von Eagle, Alaska und Wes Harper aus Cary, North Carolina, summten an ihrem ersten Tag der Herausforderung mit. Als Grimes feststellte, dass der Boden für ihre Füße viel zu heiß war, half Harper ihren Schuhen, damit sie dem Gelände standhalten konnte. Sie zogen weiter, fanden einen Ort für eine Unterkunft und arbeiteten nahtlos zusammen, um ihn zu bauen, damit sie einen Zufluchtsort hatten, sobald es dunkel wurde. Dann tauchte Joshua Bell auf.

Bell, einer der Überlebenskünstler, der nach Erlösung sucht, hat Klebeband mitgebracht – ein erlesener Gegenstand, der manchen fragwürdig erscheinen mag. Harper enthüllte, dass er wirklich glücklich war, das Klebeband zu sehen.

Alles in allem war das Klebeband wirklich eine sehr gute Wahl, sagte er zu Heavy. In den kommenden Wochen war es sehr instrumentell.

Das Klebeband erwies sich jedoch als hilfreicher als Bell. Während Grimes und Harper den ganzen Tag arbeiteten, um Wasser und Feuerholz zu besorgen, schlief Bell und sagte, er habe keine Energie. Grimes und Harper würden ins Lager zurückkehren, um Bell auf der Jagd nach Vögeln zu finden, was ihm nicht gelang.

Nachdem Bell bei keiner Lagerarbeit geholfen hatte – außer einmal Wasser zu holen, nachdem Grimes ihn gefragt hatte – trafen Grimes und Harper die Entscheidung, ihn aus der Gruppe zu verbannen. Bell weigerte sich, alleine zu überleben, und klopfte ab.

Um zu sehen, wer in der Lage ist, der rauen Umgebung in Südafrika standzuhalten und die Gruppendynamik zu bewältigen, verpassen Sie nicht Nackt und ängstlich XL wenn es sonntags um 20 Uhr ausgestrahlt wird. ET auf Entdeckung.