Der Staat New York arbeitet mit Headspace zusammen, um kostenlose Meditation anzubieten

YoutubeDie Headspace-App.

Headspace und das Büro des New Yorker Gouverneurs Andrew Cuomo haben sich zusammengetan, um kostenlose Meditations- und Achtsamkeitsinhalte als Ressource für psychische Gesundheit anzubieten. Es ist erhältlich bei www.headspace.com/ny.



Die Website liest , Von Buffalo bis Long Island, Albany bis zur Lower East Side – diese spezielle Sammlung von Meditations-, Schlaf- und Bewegungsübungen in New York unterstützt Sie in stressigen und herausfordernden Zeiten. Ihnen – und Ihren New Yorkern – zu helfen, stark zu bleiben und freundlich zu sich selbst zu sein, mit einem New Yorker Geisteszustand.



Obwohl das Angebot mit Blick auf New Yorker gemacht wurde, kann jeder darauf zugreifen, unabhängig davon, wo er lebt. Die Website umfasst fünf verschiedene Meditationen, drei für Kinder und fünf Schlaferlebnisse.

In einem Erklärung an Business Wire , teilte Headspace-Mitbegründer Andy Puddicombe mit: Dies sind so unsichere Zeiten für alle auf der ganzen Welt. Es ist schwer zu wissen, wo man anfangen soll, den außergewöhnlichen Stress, die Angst und das Trauma anzugehen, die Einzelpersonen und Gemeinschaften erleben. Die Geschichten aus New York, dem Epizentrum der Pandemie hier in den USA, sind einfach herzzerreißend. Es ist mehr denn je wichtig, auf unsere körperliche und geistige Gesundheit zu achten, sowohl zu unserem eigenen Vorteil als auch für unsere Mitmenschen. Daher fühlen wir uns geehrt, dem Ruf des Büros von Gouverneur Cuomo zu folgen und den Menschen in New York unsere Hilfe und Unterstützung anzubieten.



Pauly d und nikki 2020

Gouverneur Cuomo fügte hinzu: „Jetzt ist es wichtiger denn je, dass die New Yorker sowohl körperlich als auch geistig gesund bleiben, und diese Ressourcen werden den Menschen helfen, während dieser beispiellosen Krise der öffentlichen Gesundheit mit steigendem Stress und Angstzuständen umzugehen. Im Namen der New Yorker Familie danke ich dem Headspace-Team für seinen Beitrag.


Headspace hat andere Anstrengungen unternommen, um Meditation leichter zugänglich zu machen

Headspace hat andere Anstrengungen unternommen, um seine Achtsamkeits- und Meditationsinhalte zugänglicher zu machen.

Headspace Plus zum Beispiel ist für US-Gesundheitsdienstleister, die im öffentlichen Gesundheitswesen tätig sind und einen NPI (National Provider Identifier) ​​haben, kostenlos. laut Business Insider . Wenn Sie medizinisches Fachpersonal sind, Klicke hier für mehr Informationen.



Auch Erzieher und Betreuer waren dabei freien Zugang erhalten zu Headspace über Headspace for Educators, das Vorzeigeprogramm des Unternehmens für soziale Auswirkungen.


Die Vorteile der Meditation

Während es Meditation schon seit Jahrhunderten gibt, haben neue Forschungen Licht auf ihre neurologischen Vorteile geworfen. Aktuelle Studien deuten darauf hin Meditation kann nicht nur dazu beitragen, das alternde Gehirn zu erhalten, sondern ist auch ein wirksamer Weg, um Depressionen und Angstzustände zu reduzieren.

Wellnesscoach Greg Schweitzer erzählt Reading Eagle , Chronischer Stress und Druck reizen unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Die tiefe Ruhe, der Frieden und die Ruhe, die Meditation bringt, sind heilend für unsere körperliche, geistige und emotionale Gesundheit.

Er fügt hinzu: Wir können den Nutzen der Meditation selbst dann erfahren, wenn wir isoliert oder in Quarantäne sind. Wir sind von niemandem abhängig, der uns diesen Service bietet.

Im Jahr 2011 fand ein Team in Harvard heraus, dass Meditation die Struktur des Gehirns verändern kann, mit einer Zunahme der kortikalen Dicke im Hippocampus (der für Lernen und Gedächtnis zuständig ist) und in anderen Bereichen, die Emotionen und Verarbeitung regulieren.

Es hat sich auch erwiesen, dass es Kindern in der Schule hilft, was eine Reihe von Distrikten dazu veranlasst hat, Meditation in den Tagesablauf der Schüler zu integrieren.