Wer starb in Yellowstone Staffel 3, Folge 9?

Überragendes Netzwerk

Heute Abend Yellowstone Staffel 3, Episode 9 wurde ausgestrahlt und es gab wieder einige bemerkenswerte (und sehr dunkle) Todesfälle. Hier ist, wer gestorben ist und was wir bisher wissen.



Dieser Artikel enthält große Spoiler für Staffel 3, Episode 9: Meaner than Evil, die am Sonntag, den 16. August 2020, uraufgeführt wurde.




Einer von John Duttons größten Feinden ist gestorben

Einer von Johns Hauptfeinden, von dem ich dachte, dass er Teil der letzten Schlacht sein würde, ist heute Nacht tatsächlich gestorben.

Letzte Woche haben Wade und seine Männer Colby und Teeter in einem Fluss in die Enge getrieben, während Teeter versuchte, Colby davon zu überzeugen, mit ihr zu baden. Sie ritten mit ihren Pferden durch den Fluss, stampften auf Colby und Teeter und peitschten sie aus, während sie verzweifelt versuchten, in Sicherheit zu schwimmen und weiter zu atmen. Als die Männer endlich wegreiten, ist der Fluss leer und wir sehen keine Spur von Colby oder Teeter.



Das war letzte Woche ein großer Cliffhanger, als sich die Fans fragten, ob Colby oder Teeter lebten oder starben. Wie sich herausstellte, lebten beide. Colby hatte nur wenige Verletzungen, aber Teeter wurde schwer verletzt. Was sie durchmachten, brachte Colby und Teeter romantisch zusammen, sehr zur Freude vieler Fans.

Aber die Männer, die ihnen das zugefügt hatten, mussten bezahlen.

Rip benutzte Walker als Köder, um sie herauszuziehen. Wade und einer seiner Männer sahen Walker am Zaun und ritten hinter ihm her, bereit, ihn anzuseilen und möglicherweise zu töten. Roarke, für den Wade arbeitet, sagte ihm, er solle John Dutton drängen, bis er etwas Illegales getan hat, für das sie ihn verklagen könnten.



Nun, Rip und die anderen Streiter lauerten auf der Lauer. Sie umringten Wade und seinen anderen Mann. Der Mann, der Wade half (dessen Name ich zu diesem Zeitpunkt nicht sicher bin) wurde von einem Ast getroffen, als er versuchte, davonzugaloppieren, und er starb, als er vom Pferd fiel und sein Kopf gegen einen Felsen schlug.

Aber die Männer der Dutton Ranch schafften es, Wade mit dem Lasso vom Pferd zu ziehen. Sie banden ihn an einen Baum und wir erfuhren, dass Wade die Marke Dutton Ranch hatte. Das wollte John die ganze Zeit zurück. Sie ließen Walker ihm das Brandzeichen abschneiden, und dann hängten sie Wade auf und töteten ihn.

Es war eine sehr dunkle Szene. Tatsächlich sahen wir Wade ein paar Mal tot am Baum hängen.

Die einzigen Menschen, die in dieser Episode starben, waren Wade und Wades Helfer. Colby und Teeter lebten.

Am Ende der Episode war es Zeit für eine neue Runde von Brandings. Teeter nahm, obwohl sie fast selbst starb, bereitwillig eine Marke an. Sie hat bewiesen, dass sie genauso stark ist wie die Männer, und jetzt ist sie wirklich ein Teil der Gruppe.

Währenddessen ist sich Mia nicht so sicher, ob sie mit der Ranch zu tun hat, daher ist es möglich, dass ihre Beziehung zu Jimmy ins Wanken geraten wird. Mia mag Walker wirklich, aber wird eine der beiden Frauen dabei bleiben, wenn sie erfahren, dass die Dutton-Männer gerade zwei Männer getötet haben?