Warum Archie Williams verhaftet und ins Gefängnis kam

ABCIm Bild: Archie Williams

America's Got Talent ist bekannt für seine atemberaubenden Acts und emotionalen Geschichten, und die Premiere der 15. Staffel verspricht, beides zu liefern. Einer der Kandidaten des Premierenabends, Archie Williams Er wurde zu Unrecht verurteilt und verbrachte vor seiner Freilassung im Jahr 2019 37 im Gefängnis.



Laut New York Times , Williams ging ins Louisiana State Penitentiary, nachdem er zu Unrecht wegen Vergewaltigung und Messerstecherei einer Baton Rouge-Frau verurteilt worden war. Er wurde am 9. Dezember 1982 ins Gefängnis gesteckt; der Mann, von dem angenommen wird, dass er das Verbrechen begangen hat, für das Williams seine Strafe verbüßte, war Stephen Forbes. Forbes, ein Serienvergewaltiger, starb 1996 im Gefängnis.




Archie Williams wurde ins Gefängnis geschickt, obwohl seine Fingerabdrücke nicht mit denen am Tatort übereinstimmten

Laut der New York Times war während des Prozesses von Williams bekannt, dass seine Fingerabdrücke nicht mit denen übereinstimmten, die am Tatort gefunden wurden. Darüber hinaus sagten mehrere Personen aus, dass Williams zu Hause war, als die Frau angegriffen wurde. Trotzdem identifizierte das Opfer Williams als ihren Vergewaltiger, nachdem es ihn aus einer Aufstellung genommen hatte, und er wurde schließlich des Verbrechens für schuldig befunden, das er nicht begangen hatte.

36 Jahre später bestätigte ein DNA-Test der am Tatort gefundenen Fingerabdrücke, dass sie nicht Williams gehörten, und er wurde Stunden später freigesprochen. Seine Unschuld sei bewiesen, sagte Anwältin Vanessa Potkin vom Innocence Project in einer Erklärung.



Williams erzählte ACHT dass ich wusste, dass ich unschuldig war, als er verhaftet wurde, ich habe kein Verbrechen begangen. Aber als armer schwarzer Junge hatte ich nicht die wirtschaftlichen Möglichkeiten, den Staat Louisiana zu bekämpfen.

ACHT Gastgeber Terry Crews fragte Williams, wie es sich anfühlt, endlich frei zu sein. Seine Antwort? Es ist ein Gefühl, das ich immer noch versuche zu ergreifen. Ich versuche immer noch, die Freiheit zu verdauen, die ich gerade habe.


Für sein ‚AGT‘-Vorsprechen sang Archie Williams ‚Don’t Let the Sun Go Down on Me‘

Als Williams die Bühne für sein Vorsprechen betrat und Simon Cowell ihn bat, sich vorzustellen, sagte er, ich sei gerade 37 Jahre lang wegen der Verbrechen eines anderen inhaftiert gewesen. DNA hat mich befreit. Es überrascht nicht, dass die Richter von dieser Information schockiert waren und Cowell entschuldigte sich bei ihm dafür, dass er das durchmachen musste.



Von dem Moment an, als Williams zu singen begann, war seine beeindruckende Stimme voller Emotionen, und die Jury saßen schweigend da und nahmen jeden Moment der Aufführung wahr. Er erhielt natürlich Standing Ovations von dem tränenerfüllten Vorsprechen, als er seine letzte Note sang .

Nach seinem Auftritt spricht Howie Mandel Williams an. Er sagte 37 Jahre, das kann ich mir nicht vorstellen. Sie haben dir ein Leben genommen. Aber wenn dir etwas gegeben werden kann, dann ist es – und ich spüre es gerade – die Liebe, die du bekommst. Mandel zeigte auf das Publikum hinter ihm, das erneut in Applaus ausbrach.

Auf die Frage, wie er all die Jahre der Inhaftierung überstanden habe, sagte Williams, Freiheit sei des Geistes. Ich ging ins Gefängnis, aber ich ließ meine Gedanken nie ins Gefängnis gehen. Angesichts dunkler Zeiten sagte Williams, ich würde beten und singen, um Frieden zu finden. Er sagte auch, dass ich 'America's Got Talent' im Gefängnis gesehen habe und ich mir vorstellte, dass ich dort wäre und sein Vorsprechen seine Chance meines Lebens nannte.


Neue Folgen von America's Got Talent Staffel 15 ausgestrahlt am Dienstagabend um 8/7c auf NBC.